Hurghada + Nil

 

Die Nilkreuzfahrt war überragend, hat mir richtig gut gefallen, ohne wäre es sicher zu langweilig geworden. 

 

 

Tempel

Na wer von euch weiß, um welchen es sich hier handelt?

 

 

Nilkreuzfahrt

Da durfte ich dann mal kurz das Steuer übernehmen.

 

 

Delphin Tour

Bestes Wetter, klares Wasser und auf der Suche nach den wunderschönen Delphinen. 

 

 

 

Ägypten, kann man sagen, ist für viele die "Zweite Türkei" wenn man sich rein das Preis/Leitungsverhältnis anguckt, dass Wetter und die Hotels. Jedoch sollte man Ägypten nicht nur darauf runter reduzieren, denn es ist eines der ältesten Länder und sicher auch eines der Geschichtsträchtigsten Länder der Welt. 

Die Touristen zieht es oft in die Region Hurghada und Sharm el Sheik, da dort natürlich Hotel an Hotel steht. 

Ich persönlich denke, man sollte sich erstmal klar machen was will ich überhaupt wenn ich nach Ägypten reise, Sonne? Strand? All inclusive? Oder aber Abenteuer? Geschichte? Ich meine, die Frage, was erwarte ich von meinem Urlaub oder was bin ich fürn Typ sollte man sich grundsätzlich vor jeder Reise stellen, um Enttäuschungen vorzubeugen. Nun ja, die Strand Liebhaber wird es halt eher in Hotelhochburgen ziehen, wie beschrieben und die sogenannten Abenteuerer wohl eher in den Großraum Kairo, um dort die Geschichtsträchtigen Pyramiden zu bestauen oder aber man liebt wie ich die Kombi Erholen/Aktivität dann bietet sich die Kombination Hotel Hurghada und Nilkreuzfahrt an. 

Ich will ehrlich sein, ich suche schon immer mal wieder nachdem "Besonderen", sogenannte Highlights und da kam ich natürlich auf den längsten Fluss der Erde, dem Nil. Der Nil ist 6852 km lang, ermündet im Mittelmeer und entspringt in den Bergen von Ruanda und Burundi. Er durchfließt die Ursprungsländer  Ruanda und Burundi, durchquert Tanzania, Uganda, Südsudan, Sudan und Ägypten. Am Nil gelegen sind, viele kleine Dörfer, wo man den Menschen noch bei ihrer tag täglichen körperlichen Arbeit zu sehen kann, wo die Kinder im Nil baden und wo wirklich beeindruckende Tempel Anlagen zu bestauen sind. 

Ich war eine Woche auf dem Nil und eine Woche in Hurghada im Hotel. Auf dem Nil war der Tag wie folgt organisiert. Wir haben in der Regel Vormittags nach Einschiffung uns die verschiedenen Tempel Anlagen angesehen und am Nachmittag war immer ausreichend Freizeit um durch die Dörfer/ kleinen Städte zu ziehen oder einfach nur auf dem Schiff, an Deck in der Sonne zu relaxen, somit war es außerordentlich spannend, aber zu keinem Zeitpunkt stressig. Die Strecke ging von Luxor nach Aswan und zurück, die Anreise nach Luxor erfolgte via Bus. 

Folgende Tempel waren auf der Nilkreuzfahrt zu bestaunen: 

 

- Karnak Tempel

- Tal der Könige und Königinnen

- Kom Ombo

- Luxor Tempel

- Abu Simbel

- Chnum Tempel in Esna

- Horus Tempel in Edfu

 

Mit der Kreuzfahrt und den Menschen die ich getroffen habe, war eine richtig klasse Tour. Aber bin auch ehrlich, nur Hotel wäre garnichts gewesen, viel zu langweilig. Hab nicht mal die Woche ausgehalten, Ivo, Fränzi und ich haben noch ne Delphin Tour auf dem Roten Meer gemacht und waren auch so Abends noch unterwegs, haben ne richtig nette Shisha Bar gefunden, wo fast jeden Abend verbracht haben. Somit stimmte das Gesamtpacket einfach. Das Wetter war zu 95% Spitze, war im März da und es waren immer so um die 30 Grad und drüber. Aber es gab auch ein Unwetter, gleich am 2. oder 3. Tag, mit soviel Regen, das die Straßen zu Flüsse worden und die Hotel Dächer dem Regen auch bedingt standhalten konnten. Hatte mit paar alten Ägypten gesprochen, die meinten, das haben Sie die letzten 25 Jahre nicht erlebt und das zeigte mir wieder, manchmal liegt das "Besondere" genau in solchen Momenten, denn ich saß zum Beispiel als es los ging in einem Shop und dann fingen Sie an, das Wasser zu schöpfen von den Bordsteinen und zack standen wir kniehoch im Nassen, lach. Aber ich durfte diesem bunten Treiben im Shop bei nem Chai bewundern. Erst waren alle am lachen und dann wurde es den meisten doch unheimlich, weil Sie es nicht kannten. Naja, am Folgetag Nachmittags sah es schon wieder gut aus, das Wasser war nahezu weg und sie konnten ihre Aufräumarbeiten fortzetzen. Mein Fazit: Wer eine abwechslungsreiche Reise für kleines Geld sucht, der ist hier genau richtig. 

 

Beste Grüße

Fred

Hier findet ihr mich online oder über das Kontaktformular

Kontakt

Weiterer Kontakt über meine Facebook Seite "Around-the-globe-The Journey

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Copyright Fred Böck; www.around-the-globe.co; Zürich 2019